ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK)
In dieser Gruppe befinden sich 17 Lose   -   zurück zum Thematik-Index
 
Eine größere Ansicht der Abbildungen erhalten Sie durch klicken auf das jeweilige Bild !

Los Nr. Limit Beschreibung Foto

879728 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

BODENBACH 1/ g 1939 (24.2.) 2K-Steg auf 65-Pf.-Frankatur = CSR-Sondertarif + deutscher RZ: Bodenbach 1/b, rs. Devisenzensur-Zettel (mehrfach) entwertet m. viol. Notstempel: Aussig 2/b, seltener Ausl.-Devisenzensur-R-Bf. = vor CSR-Besetzung! (Mi.513, 516 (2), 535)

   
879818 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

ERFURT/ a 1 c 1934 (4.1.) 1K-Brücke, 3x auf Zensurzettel: Zur/Devisenüberwachung/ zollamtlich/ geöffnet , 3x auf kommunaler Reklame-Vign.: ERFURT LUTHER-, BLUMEN- U. DOMSTADT, klar gest. Hindenburg-Frankatur, Ausl.-Devisenzensur-Bf. n. Molsheim/ Els. (Mi.514/15, 2x 517)

   
879925 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

FRANKFURT (MAIN)/ BPA 19/ AUSLANDSSTELLE 1937 (12.6.) 2K-Steg auf Devisenzensur-Streifen, vs. Frankatur 25 Pf. + 30 Pf. Hindenbg., (Mi.522 (kl. Zahnf.), 523), 2x 1K-Gitter: NEUENMARKT/*a* + bayer. RZ: Neuenmarkt, klar gest. Ausl.-Zensur-R-Bf. n. Patersen, N.J., rs. AS.

   
880023 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

HAMBURG 1/ GELDABFERTIGUNG 1936 (29.1.) seltene 1K-Brücke auf Devisenzensur-Zettel: Zur/ Devisenüberwachung/.. geöffnet mehrfach auf Ausl.-Flp.-Devisen-Zensur-Bf. aus Großbrit. (Mi.181 EF)

   
880125 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

IDAR OBERSTEIN 1/ f 1936 (30.10.) RoWellenSt rs. auf grünem Devisen-Zensurzettel: Zollamtlich/geprüft , kleiner R-Bf. aus Paris, 3-Farben-Frankatur Allegorie + roter RZ: PARIS 25, dekorativer Beleg

   
880218 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

MANNHEIM 2/ x 1938 (21.4.) RoWellenSt rs. auf Devisen-Zensurzettel (vierzeilig) Hindenburg-Dreifarben-Frankatur, Ausl.-Zensur-Doppelbf. an Bibelschule Beatenburg, Bern (Mi.512/13, 3x 519)

   
880328 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

HAMBURG/ *1c 1919 (4.8.) Band-MsAt auf Paar 15 Pf. Germania, schw.viol. + rs. aptierter Zensurzettel: Unter Kriegsrecht geöffnet überstemnpelt: Auf Grund der Verordnung/v. 15.11. 1918 (B.G. Bl. 8.1324) geöffnet = Devisen-Zensur (Wo.4 + 60 Pkte.) Firmen-Ausl.-Zenszr-Bf. n. Kopenhagen, rs. AS. (Mi.101 MeF)

   
880420 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

Stuttgart 1921 (14.1.) Devisen-Verschlußstreifen "19" = Stuttgart (gelb/schw.) rs. Frankatur Yugosl., 2x 50 Para (= Falken-Motiv!, 1x Mäng.) 1K + hs. R-Vermerk, ungar. 1K: ZEMUN 1 (Bf. Mittelfalte), Ausl.-Zensur-R-Bf. n.Regensburg, AS (Mi.127 MeF)

   
880518 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

STUTTGART/ 9/ l/ SDA 1938 (7.5.) HWSt rs. auf Devisen-Zensurzettel: Zur/Devisenüberwachung/zollamtlich/geöffnet , 3x = Eingangs-Zensur, Frankatur Schweiz 20 C. BIT etc. (2K: FAULENBACH/(BERN)) Ausl.-Devisenzensur-Bf. n.München (Mi.299, 321)

   
880616 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

FINNLAND 1919 (27.4.) 1K-Gitter: KUOPIO + viol. nachverwendeter Zensur-2L: ..Censurerad i Finland (zweisprachig) klar gest. Ausl.-Zensur-Ak. n. Bln-Reinickendorf (Mi.73 EF)

 
880720 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

GRIECHENLAND 1919 (23.12.) 25 L. Iris, EF + griech. Zensur-Streifen: ELLINIKI LOGOKRISIA/CENSURE HELLENIQUE + schw. 2K: LOGOKRISIA THESSALONIKI (Wo.2) klar gest. Ausl.-Zensur-Bf. in der Schweiz (Mi.197 EF)

   
880820 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

GRIECHENLAND 1937 (19.8.) 1K: IRAKLION + Devisen-Zensurzettel: "CONTROLE DE CHANGE" (zweispr.) + viol. Zensur-2K. (teils etw. undeutl.) Ausl.-Fpl.-Devisen-Zensur-Bf. n.Danzig, rs. 2 AS (Mi.392, 377 + Zw.58/2x rs.)

   
880922 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

GRIECHENLAND 1937 (19.8.) 2K-HWSt.: IRAKLION CHRITIZ.. (Doppelbeil) auf 2x 2 Dr. Iris etc. + Devisen-Zensurzettel: "CONTROLE DE CHANGE" (zweispr.) + viol. Zensur-2K. (teils etw. undeutl.) Frankatur rs., Ausl.-Fpl.-Devisen-Zensur-Bf. n. Danzig, rs. 2 AS (Mi.375 (2), 401, 411 + Zw.58/2x rs.)

   
881015 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

ÖSTERREICH 1919 (18.7.) 20 H. Karl I., EF 1K-Brücke: INNSBRUCK + viol.: Zensur-Ra.3: Zensuriert/ Zensurstelle/FELDKIRCH (Wolter unbekannt!) nachgesandte Ausl.-Zensur-Ak. (Innsbruck) n. Lausanne, vs. AS (Mi.234 EF)

 
881122 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

SCHWEIZ / GRIECHENLAND 1919 (2.8.) 40 C. Helvetia, EF (1K.: ZÜRICH 3/ BAHNHOF) + griech. Eingangs-Zensur-Streifen: CENSURE HELLENIQUE.. = weiterverwendeter Kriegszettel + schw. Zensur-2L, dekorat. Ausl.-Trauer-Zensur-Bf. (Mi.106 EF)

   
881218 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

NEUSEELAND 1936 (22.7.) 1K-Brücke: PLAUEN/(VOGTLAND) 4/m rs. auf Devisen-Zensurzettel "Zur/Devisenüberwachung/ ..geöffnet" (mehrfach) Neuseeland 2 1/2 P. Mount Cook, klar gest. Übersee-Zensur-Bf. n. Rodewisch (Mi.216 EF)

   
881318 €ZENSURPOST 1919 - 1939 (BIS II.WK) :

UdSSR 1937 (18.1.) RoWellenSt: BERLIN NW/z 7 b rs. auf Devisen-Zensurzettel: Zur/Devisenüberwachung/ zollamtlich/ geöffnet (mehr-fach) sowjet. EF Dauerserie 50 Kop. (LENINGRAD) rs. Riß geschl., Ausl.-Devisenzensur-Bf. n. Berlin (Mi.375 EF)

   
 
Impressum:     Disclaimer:
Christian Wapler
Thematische Philatelie
Postfach 301615, 10748 Berlin
Germany
Tel.:(030)2168113
Fax:(030)23638988
eMail: wapler-auktion@t-online.de
USt.-Id.-Nr.: DE 135 999 170
© 2022 Christian Wapler Bitte beachten Sie, daß die Fa. Christian Wapler keine Verantwortung für den Inhalt der Internetseiten fremder Anbieter übernimmt, deren Seiten mit unseren Seiten verlinkt sind.